Ripcord

Endlich gibt es ein Bike für Kids, die mehr als nur Park fahren, denn unser Ripcord mit 24 Zoll großen Laufrädern ist bereit für alle Trails. Konstruiert für effizientes Pedalieren mit einer größengerechten Front kommt mit einem 67 Grad flachen Lenkwinkel und kurzen Kettenstreben (381 mm), was Laufruhe und Agilität optimal vereint. Bei wenig Gewicht bremst es den Junior nicht auf der nächsten XC Runde, während es haltbar genug ist für gemeinsame Runden im Park.

Fahreindrücke:
Wir waren alle so gespannt, dass Ripcord selber zu fahren, aber wir sind alle zu groß. Unsere Kids haben uns das Schmuckstück jedoch nicht mehr hergeben wollen. Es ist Zeit für ein vielseitiges Kinderbike, was nicht nur für Downhill oder den preisgünstigen Einstieg gedacht ist. Das Ripcord ist ein geschrumpftes Allmountainbike, welches maßstabsgerecht ausgewachsen 140-160 mm Federweg besäße und somit den perfekten Einstieg in die vielfältige Welt des Mountainbikens darstellt. Empfohlen für Fahrer mit einer Körpergröße zwischen 120 – 155 cm.

Technische Daten

Rahmen:
Alu 6061 wärmebehandelt
Dämpfer:
RockShox Monarch R
Gabel:
RockShox Recon Silver TK 1.125″ QR 26 100 mm
Headset:
FSA Orbit ZS-4D
Vorbau:
RaceFace Respond 31.8 (45 mm)
Lenker:
RaceFace Ride 31.8 (685 mm x 25 mm)
Griffe:
Velo Single Clamp
Bremsen:
Shimano Deore M395, 160 mm / 160 mm
Shifter:
SRAM X5, 10-fach
Schaltwerk:
SRAM GX Type 2.1, 10-fach
Kassette:
SRAM PG1020 (11-36)
Innenlager:
FSA
Kurbel:
SRAM S1000 (30t, 155 mm)
Kette:
KMC X10
Felgen:
Jalco DD28 24, 32 Loch
Naben:
SRAM MTH 406
Sattelstütze:
RaceFace Ride
Reifen:
Kenda Kinetics K887 24×2.35
Sattel:
WTB Volt (135×250)
Federweg:
100 mm
Garantie:
2 Jahre, danach Crash Replacement